Hauptredner*innen

Richard  Kühnel

Richard Kühnel wurde am 3. Juni 1969 in Graz geboren. Nach dem Abitur studierte Kühnel in Graz, Lyon, Florenz und Princeton Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften. 1993 schloss er sein Studium mit dem Magister der Rechtswissenschaften ab. 1994 trat Kühnel in den österreichischen diplomatischen Dienst ein. Nach Stationen in Tokio, New York und Wien

wechselte Kühnel zur Europäischen Kommission und begann seinen Dienst als Berater im Kabinett von Benita Ferrero-Waldner, der damaligen Kommissarin für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik. 2008 kehrte er nach Wien zurück und übernahm den Posten des Vertreters der Europäischen Kommission in Österreich. Seit dem 1.6.2014 ist Richard Kühnel Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland (Quelle: Europäische Kommission, Bildnachweis: Frieder Unselt & Christine Mitru).

Ulrike Demmer

Ulrike Demmer ist stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung und stellvertretende Leiterin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung. Sie informiert über die Arbeit der Bundesregierung. Geboren am 03. April 1973 in Solingen, studierte sie nach der Schulzeit in Leverkusen Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin in der Berliner Journalisten-Schule arbeitete sie u.a. beim NDR, ZDF, Spiegel und Focus, bevor sie 2016 den Posten der stellvertretenden Regierungssprecherin annahm (Quelle: Bundesregierung Deutschland, Bildnachweis: Frieder Unselt & Christine Mitru).

Fraktionsredner*innen

EVP: Joachim Zeller (MdEP)

S&D: Johannes Schraps (MdB)

EKR: Ulrike Trebesius (MdEP)

ALDE: Dr. Lukas Köhler (MdB)

KVEL/NGL: Niklas Schrader (MdA)

Grüne/ EFA: June Tomiak (MdA)

EFDD: Dr. Timo Lochocki

Bildergalerie

Alle Fotos der SIMEP findest Du hier.

Hier geht's zur Bildergalerie

Entschließungen

Die beiden Entschließungen des SIMEP-Plenums zu den Themen ‚Zukunft der EU27 nach dem Brexit‘  und ‚Innere Sicherheit & Internationaler Terrorismus‘ spiegeln die politischen Mehrheitsverhältnisse im Europäischen Parlament und nicht die privaten Meinungen der Teilnehmer*innen wieder.

Hier geht's zur Entschließung 'Zukunft der EU27' Hier geht's zur Entschließung 'Innere Sicherheit'

SIMEP-Express

Auch bei dieser SIMEP wurde von einer Gruppe engagierter Jungjournalist*innen eine Ausgabe der SIMEP-eigenen Zeitung verfasst. Die brandaktuelle Ausgabe des SIMEP-Expresses gibt es hier.

Hier geht's zum SIMEP-Express