Die Simulation Europäisches Parlament (SIMEP) wird von der Jungen Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. veranstaltet. Jedes Jahr nehmen daran rund 400 Schüler*innen der 10. bis 13. Klassen aus dem gesamten Bundesgebiet teil. 2016 fanden die beiden SIMEPs ausschließlich im Berliner Abgeordnetenhaus statt, welches eine tolle Kulisse für die Debatten bildet. Die Termine waren:

  •  SIMEP¹: 18.-19. November 2016
  •  SIMEP²: 16.-17. Dezember 2016

Die Teilnehmer*innen schlüpften während der zwei Veranstaltungstage in die Rolle einer oder eines Europaabgeordneten, lernten, sich mit ihrem Land und ihrer Fraktion zu identifizieren und führten intensive Debatten. 2016 wurden die Themen Asyl- & Migrationspolitik und TTIP verhandelt.

Möglich war auch wieder eine Teilnahme als Jungjornalist*in. In einem kleinen Team begleiteten diese die SIMEP-Abgeordneten, führten Interviews und berichteten über die aktuellen Streitpunkte der Themen. Am Ende erhielten alle Abgeordneten ein Exemplar des druckfrischen SIMEP-Express.

Die Teilnahme an der SIMEP ist immer kostenlos, Fahrt- und Übernachtungskosten können leider nicht übernommen werden.

Ab September 2017 kann man sich wieder für die nächste Runde anmelden. Schaut doch solange mal in die Berichte und Fotos der SIMEP im November oder im Dezember 2016 rein!