Länder

Das Europäische Parlament setzt sich aus  Abgeordneten aller 28 EU-Mitgliedstaaten zusammen. Als Europa-Abgeordnete*r wirst du direkt vom Volk gewählt und vertrittst die Bürger*innen deines Landes.

Folgende Länder sind durch Abgeordnete im Europäischen Parlament und somit auch bei der SIMEP präsent:

be

Belgien

gr

Griechenland

mt

Malta

sk

Slowakei

bg

Bulgarien

ie

Irland

nl

Niederlande

si

Slowenien

dk

Dänemark

it

Italien

at

Österreich

es

Spanien

de

Deutschland

flagge-kroatien-flagge-button-50x75

Kroatien

pl

Polen

cz

Tschechien

ee

Estland

lv

Lettland

pt

Portugal

hu

Ungarn

fi

Finnland

lt

Litauen

ro

Rumänien

gb

Großbritannien

fr

Frankreich

lu

Luxemburg

se

Schweden

cy

Zypern

 

Fraktionen

In der Regel schließen sich die Abgeordneten in Fraktionen zusammen. Folgende Fraktionen sind wie im Europäischen Parlament auch bei der SIMEP vertreten:

 

EVP – Europäische Volkspartei (Christdemokraten)

Die Fraktion der Europäischen Volkspartei ist mit 215 Mitgliedern die größte Fraktion im Europäischen Parlament. Sie vereint die proeuropäischen politischen Kräfte der Mitte und der rechten Mitte aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die deutsche Partei der EVP-Fraktion ist die CDU/CSU.

› EVP im Europäischen Parlament

S&D – Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament

Die „Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten“ steht sozialdemokratischen und sozialistischen Politiken nahe. Sie umfasst 189 Abgeordnete aus allen 28 Mitgliedstaaten. Damit ist sie derzeit die zweitgrößte Fraktion im Europäischen Parlament. Die deutschen Abgeordneten der S&D-Fraktion gehören der SPD an.

› S&D im Europäischen Parlament

EKR – Europäische Konservative und Reformisten

Die „European Conservatives and Reformists Group“ umfasst 74 Abgeordnete und ist damit die drittstärkste Fraktion im Europäischen Parlament. Sie formierte sich erst nach den Europawahlen im Jahr 2009, vornehmlich auf Initiative von britischen und tschechischen Abgeordneten. Inhaltlich ist die EKR konservativ und eher europakritisch. Aus Deutschland gehören Abgeordnete der neuen ALFA-Partei und der Familienpartei zur EKR-Fraktion.

› European Conservatives and Reformists Group

ALDE – Allianz der Liberalen und Demokraten für EuropaFile:ALDE logo.svg

Die „Alliance of Liberals and Democrats for Europe“ umfasst seit den EP-Wahlen 2014 insgesamt 70 Mitglieder. Die deutschen Vertreter*innen kommen aus der FDP und von den Freien Wählern (FW). Den Vorsitz hat derzeit der Belgier Guy Verhofstadt inne. In der Fraktion kommen Vertreter einer liberaler Denkrichtung zusammen.

› ALDE im Europäischen Parlament

KVEL/NGL – Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke

Die KVEL/NGL-Fraktion vereint 52 Europaabgeordnete. Aus Deutschland wird Sie von den Abgeordneten der Partei Die Linke vertreten. Sie verordnet sich politisch links der S&D-Fraktion.

› Vereinigte Europäische Linke/Nordische Grüne Linke

Grüne/EFA – Grüne/Europäische Freie Allianz

Die Fraktion „Die Grünen/Europäische Freie Allianz“ im Europäischen Parlament ist der Ausdruck des politischen Willens zweier getrennter und fortschrittlicher europäischer, politischer Familien zur Zusammenarbeit, um ihre jeweiligen politischen Interessen im Europäischen Parlament zu stärken. Die Fraktion umfasst derzeit 50 Mitglieder. Aus Deutschland gehören Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, der ÖDP und der Piratenpartei dieser Fraktion an.

› Die Grünen im Europäischen Parlament

 

Europa der Freiheit und der direkten DemokratieLogo der EFDD Fraktion im Europäischen Parlament

Die Gruppierung „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie“ ist die Fraktion im Europäischen Parlament, die Parteien des EU-skeptischen und rechtspopulistischen Spektrums aus sieben verschiedenen Ländern umfasst. Die EFDD hat derzeit 46 Sitze im Parlament,  einer davon wird von Deutschland durch die AfD besetzt. Die Vorsitzenden sind der Brite Nigel Farage und der Italiener David Borrelli.

› Die EFDD im Europäischen Parlament